/// Rubrik: Polizeimeldungen

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Konstanz – Weil er Donnnerstagnacht gegen 1.30 Uhr Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet hatte, muss sich ein 38 Jahre alter Mann verantworten.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Der Polizei wurde über Notruf eine Schlägerei im Bereich «Herose-Park» mit fünf Beteiligten gemeldet. Im Zuge des sofortigen Polizeieinsatzes wurde bekannt, dass zwei Mitarbeiter der Bodensee-Security, die im Auftrag der WOBAK an der Örtlichkeit unterwegs sind, von zwei männlichen Personen tätlich angegriffen worden seien.

Bei der Kontrolle zweier Tatverdächtige verweigerte der 38-Jährige laut Polizeibericht zunächst seine Personalien und wurde  aggressiv. Da sich der Tatverdacht gegen beide erhärten liess, wurde ihnen die vorläufige Festnahme erklärt, gegen die sich der 38-Jährige körperlich massiv zur Wehr setzte.

Während seiner Verbringung zum Polizeirevier beleidigte und bedrohte er die Beamten. Selbst im Beisein seines Rechtsanwaltes soll er seine Beleidigungen fortgesetzt haben. Nach der Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder entlassen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.