/// Rubrik: Marktinfos

Die Schweiz wird sportlicher

Kreuzlingen – Ganz schön sportlich! Ein fitter und trainierter Körper wird für die Schweizer immer wichtiger. Das geht aus dem Branchenreport 2013 des Schweizerischen Fitness- und Gesundheitscenter Verbands (SFGV) hervor. Nach Schätzungen liegt der Jahresumsatz der Branche bei knapp unter einer Milliarde Franken.

Kieser Training hat sich von einem Nischenanbieter zu einem führenden Anbieter im Fitnessmarkt entwickelt. (Bild: ek)

Die Trainingsgeräte bei Kieser werden von der eigenen Forschungsabteilung entwickelt. (Bild: ek)

Die Sportlust der Schweizer sorgt für volle Studios und Wachstum in der Branche. «Vor allem Krafttraining hat einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit. Immer mehr Menschen erkennen den Wert starker Muskeln für einen gesunden Körper», erläutert Philipp Mangold, etriebsleiter Kieser Training Kreuzlingen.

Eine Million Schweizer waren Ende 2013 in einem Fitnessstudio angemeldet – das ist jeder Zehnte im Land. Zudem liegt die Schweiz mit seiner Penetrationsquote unter den Top 3 der ausgewählten europäischen Länder. 2 Diese gibt das Verhältnis der Trainierenden in einem Fitnessstudio zur Gesamtbevölkerung an. Es zeigt sich auch: Immer mehr Kunden legen Wert auf eine eindeutige Positionierung sowie ein klares Trainingskonzept. Viele Studios reagieren auf diese Entwicklung und versuchen durch ihre spezielle Ausrichtung auf dem Fitnessmarkt Fuss zu fassen. Die Anbieter wollen sich in Zukunft vor allem in Richtung Gesundheitsbewusstsein verändern. Das gaben 66 Prozent von Ihnen an drei Kieser Training hat diesen langfristigen Trend vor allen anderen erkannt und verfolgt dieses Konzept bereits seit über 45 Jahren. Mit der Spezialisierung auf gesundheitsorientiertes Krafttraining hebt sich Kieser Training von allen Mitbewerbern ab. Vom Nischenanbieter ist das Unternehmen zu einem der führenden Unternehmen auf dem Schweizer Fitnessmarkt avanciert. Kieser Training umfasst an sieben Standorten rund 7.300 Mitglieder in der Schweiz. «Es freut uns, dass unser Konzept so grossen Anklang findet», sagt Philipp Mangold. «Die meisten unserer Kunden haben sich vorher gründlich über die verschiedenen Anbieter informiert und kommen gezielt auf uns als Spezialist für effizientes Krafttraining zu.»

Mit Sport zu einem gesunden, starken Körper
Auch die Zukunft der Schweizer Fitnessbranche sieht rosig aus: In den nächsten Jahren werden weiter Zuwächse erwartet. Eine positive Entwicklung für die Branche. Vor allem aber auch für die Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung, erklärt Mangold: «Wir leben in der heutigen Zeit auf der mentalen Überholspur, was zu Lasten unserer Gesundheit geht. Das erkennen immer mehr Menschen und suchen den körperlichen Ausgleich zum stressigen Alltag.» Bei Kieser Training finden Kunden diesen Ausgleich – beruhend auf einem einzigartigen Konzept, das sich deutlich von der Konkurrenz abhebt. Im Mittelpunkt steht ein starker und gesunder Körper. Die innovativen Trainingsmaschinen werden von einer eigenen Forschungsabteilung entwickelt und speziell für Kieser Training angefertigt. Die Maschinen können sowohl zu Therapiezwecken als auch zum effektiven Muskeltraining eingesetzt werden.

Ein individuell abgestimmter Übungsplan ist die Basis für einen erfolgreichen Einstieg und ein effektives Training. Regelmässige Rückenanalysen und Kraftmessungen, eine medizinische Trainingsberatung sowie von einem Instruktor begleitete Trainingseinheiten garantieren einen überprüfbaren und nachhaltigen Trainingserfolg.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.