/// Rubrik: Artikel | Topaktuell

Gute Beteiligung am Eidgenössischen Feldschiessen

Kreuzlingen – Auf dem Schiessplatz Kreuzlingen nahmen 363 Schützinnen und Schützen am Eidg. Feldschiessen teil.

Mit der Pistole schossen 214 und mit dem Gewehr 149 Teilnehmer das 18 schüssige Feldschiessen-Programm.  Im Vergleich zu den Vorjahren bedeutete dies eine kleine Steigerung von 22 Schützen.

Delegation des Kantonalschützenverbandes bei Kaffee und Kuchen. (Bild: zvg)

Delegation des Kantonalschützenverbandes bei Kaffee und Kuchen. (Bild: zvg)

Am Samstagnachmittag besuchte die Delegation des Kantonalschützenverbandes den Schiessplatz Kreuzlingen und durfte feststellen, dass ein ruhiger und gut organisierter Schiessbetrieb herrschte. Allgemein wurden gute Resultate geschossen, dazu haben auf 300 Meter bestimmt auch die idealen Wetterbedingungen beigetragen.

Mit der Pistole war Erwin Hilber mit 179 Punkten – 17 x 10 und 1 x 9 – der beste Einzelschütze. Sehr gute 177 Punkte schoss Daniel Schnyder, der Abteilungschef Pistole des Schützenvereins Kreuzlingen. Die Kameraden René Krattiger und Roland Forster, der Feldschützengesellschaft Neuwilen, erzielten mit je 67 Punkten die höchsten Resultate auf 300 Meter. Als beste Frau erreichte Verena Wüthrich mit sehr guten 66 Punkten den 3. Rang.

Auszug der Ranglisten
Pistole:
179 Pt: Erwin Hilber 177 Pt: Daniel Schnyder 176 Pt: Peter Hilpert, Max Kunz, Hans-Ulrich Hug 175 Pt: Heiz Fehr, Matin Bommeli, Rolf Ueltschi, Michael Preiss 174  Pt: Koni Füllemann, Antonio Wälchli, Josef Fust, Beatrix Kesselring 173 Pt: Jürg Ulrich, Rolf Loppacher, Josef Kressibucher, Fritz Soltermann, Helmut Oswald, Bruno Lorenzato, Gerald Pippin, Roger Bürgi

Gewehr 300m:
67 Pt: René Krattiger, Roland Forster 66 Pt: Verena Wüthrich, Eugen Gremli, Thomas Bösch, Christoph Nater, Sven Lenherr, Roger Bürgi 65 Pt: Erwin Ess, Walter Kälin, Roland Giger, Ernst Brunner, Stephan Soller, Thomas Jordi, Patrick Hiller 64 Pt: Peter Kernen, Matin Allenspach, Rolf Sennhauser, Markus Brandes, Renato Teuber, Marcel Birrer

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.