/// Rubrik: Polizeimeldungen

Zwei Raser aus dem Verkehr gezogen

Altishausen – Die Kantonspolizei Thurgau hat zwei Raser aus dem Verkehr gezogen. Ihre Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Die Kantonspolizei Thurgau führte in der Nacht zum Sonntag auf der Hauptstrasse zwischen Altishausen und Berg mit einem Lasergerät Geschwindigkeitsmessungen durch. Kurz nach 23 Uhr wurden Richtung Berg zwei sehr nahe hintereinander fahrende Autos mit Geschwindigkeiten von 156 respektive 154 km/h erfasst. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritten sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 69 respektive 67 km/h. Als «Raser» gilt von Gesetzes wegen, wer die Höchstgeschwindigkeit ausserorts um 60 km/h und mehr überschreitet.

Der Lenker des zweiten Fahrzeugs, ein 32-jähriger Kosovare, wurde kurz darauf angehalten. Den Lenker des vorausfahrenden Fahrzeugs, einen 23-jährigen Schweizer, konnte die Kantonspolizei Thurgau später an seinem Wohnort anhalten.  Die zwei Fahrzeuge wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen sichergestellt. Den beiden Rasern wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde entzogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.