/// Rubrik: Polizeimeldungen

Tatverdächtiger nach Automatenaufbruch festgenommen

Konstanz – Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei in der Nacht zum Donnerstag, gegen 4 Uhr, dass ein unbekannter Mann in der Zollernstrasse auf ein Vordach geklettert sei und versuchte etwas aufzuhebeln.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Kurz danach sei der Mann vom Dach geklettert und zu Fuss geflüchtet. Durch mehrere Streifen des Polizeireviers erfolgte eine sofortige Fahndung. Der Tatverdächtige, ein 38-jähriger aus Rumänien stammender Mann, konnte am Stephansplatz gesichtet und nach kurzer Verfolgung vorläufig festgenommen werden.

In einer mitgeführten Umhängetasche fanden die Beamten Münz- und Scheingeld. Eine Sporttasche, die der Mann auf der Flucht entsorgte, enthielt Einbruchswerkzeug. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 38-Jährige unmittelbar zuvor in einer Tiefgarage am Fischmarkt mehrere Kassenautomaten aufgebrochen hat. Die entnommenen Kasseneinsätze dürfte er anschliessend auf dem Vordach aufgebrochen und das Geld entnommen haben.

Aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung musste der 38- Jährige zunächst in ein Krankenhaus verbracht werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz erliess und eröffnete das Amtsgericht Konstanz einen Haftbefehl. Der Tatverdächtige wurde in
eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Beamte des Bezirksdienstes des Polizeireviers Konstanz prüfen derzeit, ob der Mann noch für weitere Straftaten in Frage kommt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.