/// Rubrik: Region | Topaktuell

Königlicher Besuch auf der Mainau

Insel Mainau – Die Besuche des schwedischen Königspaares auf der Insel Mainau sind rar geworden, umso mehr dürfte es die gräfliche Familie Bernadotte und Adelsfreunde aus der Region freuen, dass Königin Silvia von Schweden am 23. August, dem Abschlusstag der 5. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften, die Bodenseeinsel besucht.

2009 besuchte Königin Silvia letztmals die Mainau. (Bild: Insel Mainau)

2009 besuchte Königin Silvia letztmals die Mainau. (Bild: Insel Mainau)

Sie kommt, um das 15-jährige Bestehen und die Neuausrichtung der Kinderhilfestiftung World Childhood Foundation auf die jüngere Generation mit einem festlichen Dinner auf Schloss Mainau zu feiern. Auf der Insel wird Königin Silvia von Bettina Gräfin Bernadotte af Wisborg, Grosscousine von König Carl XVI. Gustaf von Schweden, empfangen. Gräfin Bernadotte ist Geschäftsführerin der Mainau GmbH und Präsidentin des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau e.V.

Wettbewerb ausgelobt
Im Zuge ihrer Neuausrichtung hat die World Childhood Foundation einen Wettbewerb ausgelobt unter den über 460 jungen Ökonomen, die an der 5. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften teilnehmen. Unter dem Motto «Your big idea will help small people» sollen Konzepte entwickelt werden, die aufzeigen, wie sich Unternehmen durch eine Kooperation mit Childhood gesellschaftlich engagieren und dadurch einen Wettbewerbsvorteil erzielen können.

Die Ideen werden vor einer hochkarätig besetzten Jury präsentiert. Die besten Vorschläge werden im Rahmen der Lindauer Tagung prämiert. Das grosse Interesse an dem Wettbewerb zeigt, dass die junge Generation von heute Verantwortung übernehmen will, um sich engagiert für eine geschützte und sichere Kindheit aller Kinder einzusetzen.

Austausch von Wissen und Erfahrung
Die 5. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften findet vom 19. bis 23. August statt. 19 Laureaten des Preises der Schwedischen Reichsbank in Gedenken an Alfred Nobel, der allgemein als Wirtschaftsnobelpreis bezeichnet wird, nehmen an der Tagung teil. Die Zusammenkunft mit über 460 ausgezeichneten jungen Wirtschaftswissenschaftlern aus über 80 Ländern dient dem Austausch von Wissen und Erfahrungen, der gegenseitigen Inspiration und Motivation sowie dem Ausbau von Kontaktnetzwerken.

Den Abschluss der Tagung bildet traditionsgemäss eine Bodensee-Schiffsfahrt von Lindau zur Insel Mainau, wo eine Podiumsdiskussion stattfindet und die Verabschiedung aller Teilnehmer durch Gräfin Bernadotte erfolgt. Die Tagung wird ausgerichtet vom Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau und der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.