/// Rubrik: Sport

Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten

Fussball – Im letzten Meisterschaftsspiel und zugleich Heimspiel der Saison wollte sich die erste Mannschaft mit einer positiven Vorstellung verabschieden. Seine Premiere auf dem Tägermoos erlebte auch Torhüter Jan Krahnen ohne Gegentreffer.

Von der ersten Minute an war klar, dass in diesem Spiel die Heimmannschaft als Sieger vom Platz gehen wollte. Der Gast aus Rorschach wurde in die eigene Platzhälfte gedrückt und die ersten Chancen wurden noch nicht erfolgreich abgeschlossen.

(Bild: pixelio/Hofschläger)

(Bild: pixelio/Hofschläger)

Nach 12 Minuten brach der Bann und der FCT ging mit 1:0 in Führung. Die einzige Tormöglichkeit des Gastes prallte vom Pfosten zurück in das Spielfeld. Bis zur Pause konnte der FCT auf 3:0 erhöhen.

Nach dem Wechsel wurde der Druck nochmals erhöht, bei Rorschach schwanden die Kräfte markant und in regelmässigen Abständen konnte das Resultat bis zum Schluss auf 11:0 erhöht werden.

Mit dieser Vorstellung (sehr schwacher Gegner) konnte sich die Mannschaft mit einem Torfestival vor dem heimischen Publikum verabschieden. Als dreifacher Torschütze konnte sich Trigo auszeichnen. Alle freuen sich schon auf die neue Herausforderung in der 2. Liga.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.