/// Rubrik: Artikel

André Ess für Willi Gubser

Tägerwilen – Die Raiffeisenbank Tägerwilen setzt den langfristig geplanten Wechsel der strategischen Führung weiter konsequent um: An der Generalversammlung vom Donnerstag, 19. Juni, wird der bisherige Vizepräsident André Ess aus Lippoldswilen zum Präsidenten des Verwaltungsrats vorgeschlagen.

André Ess ist Unternehmer und Inhaber eines landwirtschaftlichen Beratungs-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmens. Er sitzt bereits seit dem Jahr 2000 im Verwaltungsrat – zuerst bei der Raiffeisenbank Kemmental, die im Jahr 2006 mit der Raiffeisenbank Tägerwilen fusionierte.

Kandidiert neu als Präsident der Raiffeisenbank Tägerwilen: Unternehmer André Ess. (Bild: zvg)

Kandidiert neu als Präsident der Raiffeisenbank Tägerwilen: Unternehmer André Ess. (Bild: zvg)

Ess wird als Nachfolger von Willi Gubser vorgeschlagen, der fast 18 Jahre Präsident war. Für den zurücktretenden Remo Mosberger wird keine Ersatzwahl durchgeführt, da bereits letztes Jahr zwei neue Verwaltungsrätinnen gewählt wurden. Mosberger wirkte seit 1999 im Verwaltungsrat der Bank. Erneut für den Verwaltungsrat kandidieren für die nächste Amtsperiode von vier Jahren die langjährigen bisherigen Verwaltungsräte Gerry Girard, Rolf Kunz und Urs Haubensak, sowie die beiden vor einem Jahr gewählten Verwaltungsrätinnen Christina Bührer-Keller und Claudia Ruckstuhl.

Ebenso befinden die Mitglieder an der Generalversammlung über die Befreiung von ihrer Nachschusspflicht in finanziell schwierigen Situationen und  über die Jahresrechnung 2013 mit einem Reingewinn von 4,52 Millionen Franken. Um die rund 1500 angemeldeten Mitglieder unter einem Dach begrüssen zu können, nutzt die Raiffeisenbank Tägerwilen am Donnerstag, 19. Juni, um 19.30 Uhr, das grosse Festzelt auf dem Fussballplatz Tägermoos im Tägerwilen, wo am Tag danach das Grümpelturnier des FC Tägerwilen beginnt. Vor dem offiziellen Beginn spielt der Musikverein Tägerwilen ab 18.30 Uhr beim Apéro auf. Unterhaltungshöhepunkt an der Generalversammlung ist der Auftritt der Pop-Schlagerstars Anita und Alexandra Hofmann.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.