/// Rubrik: Leserbriefe

Bürgernah

Leserbrief – Wer kennt ihn nicht, den Spruch: nicht geschimpft ist gelobt genug. Gerade die öffentlichen Behörden können wahrscheinlich ein Lied davon singen. (R. Awiszus-Emser, Kreuzlingen)

(Bild: pixelio)

(Bild: pixelio)

Klappt was nicht, gehen die Bürger gerne an die Öffentlichkeit. Ist man als Bürger aber mit den Behörden zufrieden, tut man dies so gut wie nie kund.

Hier möchte ich bewusst einmal ein Gegen-Zeichen setzen: zu unserem Veranlagungsbescheid für das Steuerjahr 2013 wandte ich mich mit speziellen Nachfragen an das Gemeindesteueramt Kreuzlingen mit der Bitte, mir bestimmte Berechnungen zum Steuerbescheid zu erklären. Innerhalb von nur drei (!) Tagen erhielt ich eine sehr freundliche, kompetente und  nachvollziehbare Erklärung – sogar mit der Entschuldigung, warum die Antwort denn erst nach drei Tagen kommt.

Liebe Steuerbehörde: Vielen Dank für Ihre Bürgernähe!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.