/// Rubrik:

Wie arbeitet die Feuerwehr?

Kreuzlingen – Einmal im Jahr, immer vor den Sommerferien, präsentiert sich die Feuerwehr Kreuzlingen der Öffentlichkeit. Am Montag, 30. Juni, ab 19.30 Uhr, können die Besucher einen vertieften Einblick in die Aufgaben der Feuerwehr werfen.

Der Feuerwehr ist es von Gesetzes wegen nicht gestattet, zu Übungszwecken ein Gebäude in Brand zu setzen. Sie hat jedoch mit der leerstehenden Liegenschaft an der Konstanzerstrasse 40 ein ideales Objekt gefunden, um eine realistische Einsatzübung durchführen zu können.

(Symbolbild: kb)

(Symbolbild: kb)

Zur Personenrettung stehen den Angehörigen der Feuerwehr (AdF) verschiedene, altbewährte und moderne Geräte zur Verfügung. Einerseits ist es eine Handschiebeleiter andererseits die Autodrehleiter. Der ganze Ablauf – Rettungen wie Lösch- und Atemschutzeinsatz – wird kommentiert, was im Ernstfall ja nicht möglich ist. So erfährt der Betrachter aus nächster Nähe, dass jeder Einsatz anders verläuft, nichts im Voraus geplant werden kann und somit jeder AdF das Handwerk beherrschen muss.

Die Jugendfeuerwehr zeigt vorgängig das bereits erworbene Können am Einsatzort. Erstmals steht der gesamte Stadtrat an dieser Übung im Einsatz. Die Feuerwehr dankt der Bevölkerung für das Interesse, das Vertrauen und die Unterstützung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.