/// Rubrik: Kultur

Spektakuläres Lastwagen-Theater

Bottighofen – Das Circustheater «die düsende dora» spielt am Sonntag, 6. Juli, 8 Uhr, am Bottighofer Restaurant Schlössli. Die fahrende Theatergruppe erzählt eine wilde Geschichte rund um die Bewohner eines Motels .

Theaterplakat vom «Motel». (Bild: zvg)

Theaterplakat vom «Motel». (Bild: zvg)

Das preisgekrönte Ensemble mit Noah Egli, Dave Striegel, Lea Ganz, Nicola Rietmann und Lena Gubler ist dabei neben Städten wie Bern, Biel, Neuchâtel, Zug, Luzern, Zürich und Winterthur auch in Bottighofen zu Gast.

Die Bühne, ihr fahrendes Motel, ist ein Lieferwagen. Mitten im etwas anrüchigen Salon steht dort die Badewanne, Ehebett als auch Dusche der zwei einzigen Gäste zugleich. Auf dem Dach ist die Band installiert. Dazwischen steigt der Masten in die schwindelerregende Höhe von sechs Metern.

Die Truppe nutzt das Spannungsfeld zwischen Zirkus und Theater, um ihre Geschichte in und um das Motel in verschiedenen Farben und Perspektiven zu erzählen. Das Etablissement steht vor dem Bankrott, die Betreiber gehen sich gegenseitig auf die Nerve. Kundschaft haben sie schon längere Zeit keine mehr gesehen, bis plötzlich ein Bruderpaar anklopft und um ein Nachtquartier bittet.

Saltos und Äxte
Die beiden Neuankömmlinge stören das eingespielte Team des Motels in ihrem tristen Alltag. Während die Brüder um die Tänzerin des Motels buhlen, geraten sie in die Quere des Besitzerpaares. Da kann es schon mal vorkommen, dass Äxte durch das Badezimmer fliegen oder Saltos auf der Bar geschlagen werden. Wer das Herz der Motelprinzessin gewinnt, bleibt ungewiss.

In der einstündigen Vorstellung tanzen die Tiger und schäumen die Badewannen. Wer sich nicht fürchtet, trete ein! Jedermann ist herzlich eingeladen.

Informationen unter www.dieduesendedora.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.