/// Rubrik: Sport

Sieg im Penaltyschiessen zum 2:0

Wasserball – Der SC Kreuzlingen ist auf kürzestem Weg unterwegs in den Playoff-Final! Im zweiten Halbfinalspiel in Basel gelang der zweite Sieg, allerdings musste man dafür bis ins Penaltyschiessen. Dort behielten die Kreuzlinger die Oberhand und können bereits am Samstag im zweiten Heimspiel alles klar machen. (Text: Roland Keller)

(Symbolbild: Klaus steves/pixelio.de)

(Symbolbild: Klaus steves/pixelio.de)

Das zweite Halbfinalspiel zwischen Kreuzlingen und Basel hatte es in sich. Wer nach dem relativ deutlichen Sieg der Kreuzlinger am Dienstag auch einen Auswärtssieg erwartet hat, musste sich lange gedulden.

Guter Auftakt, schwache zweite Hälfte
Kreuzlingen begann das Auswärtsspiel gut und ging mit 0:3 Toren in Führung. Basel reagierte zwar und kam bald ebenfalls zu ersten Torerfolgen, den Rückstand konnte man bis zum Seitenwechsel aber nicht verkürzen. Dann aber liessen die Kreuzlinger nach, standen in der Verteidigung mal für mal am falschen Ort und mussten nach der 6:9 Führung innert Minuten den 10:10 Ausgleich hinnehmen. Das letzte Viertel hätte kaum spannender verlaufen können: Basel glich dreimal aus und konnte zweieinhalb Minuten vor Abpfiff sogar den Treffer zum 15:14 erzielen. Dank Somogyis viertem Tor im Gegenzug wendeten die Gäste die Niederlage aber knapp ab.

Im direkt anschliessenden Penaltyschiessen hielt der Kreuzlinger Schlussmann Hansjörg Weber den ersten Basler Versuch. Danach trafen alle Schützen auf beiden Seiten, und die Thurgauer kamen zu einem glücklichen 19:20 Auswärtssieg.

Auch Lugano führt 2:0
Kreuzlingen kann im zweiten Heimspiel am Samstag bereits für die Entscheidung in der Best-of-5-Serie sorgen. Ebenso führt Lugano gegen Horgen mit 2:0, die Tessiner konnten auch zuhause gewinnen. Horgen steht nach der 12:8 Niederlage nun bereits mit dem Rücken zur Wand und muss sich am Samstag zuhause etwas überraschend gegen das vorzeitige Ausscheiden stemmen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.