/// Rubrik: Vereine

Wunderbares Wetter beim Vereinsfischertag

Bottighopfen – Am Sonntag, 22. Juni, fand der alljährliche Vereinsfischertag des Bottighofer Sportfischer Vereins statt.

Den Ersten Platz belegte Köbi Utz. (Bild: zvg)

Den Ersten Platz belegte Köbi Utz. (Bild: zvg)

Pünktlich um 7 Uhr stachen die hochmotivierten Sportfischer bei perfektem Sommerwetter zu See. In Anbetracht der bisher mässigen Fangerfolge wurden die unterschiedlichsten Fangmethoden ausprobiert und auch rege zwischen diesen gewechselt. Die Einen versuchten beim Schleppen mit der Tiefseerolle oder den Schlepphunden den Volltreffer in Form von kapitalen Seeforellen, Saiblingen oder Hechten zu fangen, die anderen verfolgten die Strategie, mit vielen kleineren Fischen wie Felchen oder Egli den ersehnten Pokal zu ergattern.
Der Verlauf des Tages erwies sich, zumindest was den Fangerfolg angeht, als zäh, jedoch wurde dies mit dem wunderbaren Wetter und der tollen Stimmung, an den zum Schluss teilweise nahe beisammen liegenden Booten, wettgemacht.

Um 16 Uhrtraf man sich dann braungebrannt (teilweise auch «rotgebrannt») zum wägen an Christoph Schläpfer`s «Wilde 13». Die Gefahr einer Überlastung während des Wägevorgangs bestand aufgrund des mässigen Erfolges nicht. So wurden insgesamt eine Regenbogenforelle, drei Saiblinge, vier Felchen und zwei Egli gefangen.

Den Ersten Platz belegte Köbi Utz mit zwei Saiblingen und einem Gesamtgewicht von knapp 0,8 Kilogramm.

Im Anschluss ging es dann zum gemeinsamen Familiengrillieren an den Bottighofer Werkhof. Die vom Verein spendierten Würste und Getränke wurden mit selbstgemachten Salaten, leckeren Kuchen und Torten abgerundet.

Insgesamt feierten ca. 28 Erwachsene und acht Kinder bis in den Abend einen gelungenen Vereinsfischertag. Zum Abschluss räumten noch alle gemeinsam auf und verabschiedeten sich in Vorfreude auf den gemeinsamen Vereinsausflug nach Galtür im Juli.

Jahresprogramm, und andere interessante Informationen sind auf der BSV – Homepage unter www.bottighofer-sportfischer.ch zu finden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.