/// Rubrik: Region

In Altnau gibt es viel zu sehen

Altnau – Am Samstag 26. Juli, von 10 bis 16 Uhr findet das «Chrüz und Quer» zum 6. Mal statt.

In Altnau ist am Samstag wieder viel geboten. (Bild: Archiv)

In Altnau ist am Samstag wieder viel geboten. (Bild: Archiv)

Wieder gibt es an etwas mehr als 30 Orten im Dorf Neues und Altbewährtes zu entdecken. Vom Norden nach Süden, von Westen nach Osten, eben «Chrüz und Quer» können die verschiedenen Orte zu Fuss, mit dem Velo oder den Inline Skates erkundet werden.

Die Besucher haben die Möglichkeit an über 30 verschiedenen Stationen etwas über das Dorf und die Berufe oder die Hobbys einiger Altnauer in Erfahrung zu bringen. Zum Beispiel begrüsst die Thurgauer Kantonalbank, der Hauptsponsor des Anlasses, alle Besucher mit Carlo Bär am neuen Standort mit einer kleinen Überraschung.

Natur und Spielsachen
Manfred Herzog und Stefan Braun werden einmal mehr den Moggenweiher und den Moggenbach unter die Lupe nehmen. Der Natur- und Vogelschutzverein hält wieder spannende Informationen am Rütiweiher bereit. Bei Ruth Franz kann man ihre Sammlung von antiken Teddy`s und anderen Spielsachen bestaunen.

Die Müli Bräu, die Altnauer Brauerei, öffnet ihre Tore extra und lädt zum Verweilen ein im Biergarten. Im S-ka, der Kulturbeiz, wird es musikalische Leckerbissen zu hören geben.
Der Samariterverein ist zum ersten Mal dabei und stellt sich vor. In der Tierarztpraxis erfährt man etwas über die Tiermedizin früher und heute. Dies und noch vieles mehr gibt es zu erkunden an diesem Tag.

Pläne zur Orientierung
Um sich zu orientieren wo wer etwas anbietet, liegen schon jetzt an vielen Orten Pläne auf. Diese können am Markttag auch direkt bei den Teilnehmern bezogen werden. Am Anfang des Rundgangs nimmt man am besten gleich einen Wettbewerbs-Talon mit. Wieder werden nach den Sommerferien aus allen eingegangenen Talons zehn Gewinner gezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.