/// Rubrik: Stadtleben

Mit dem Blog aus Kreuzlingen in die Welt

Kreuzlingen – Ellen Gromann lässt andere an ihrer reichhaltigen Reiseerfahrung teilhaben. «Patotra», also «Passion to Travel», heisst der neue Familienreiseblog made in Kreuzlingen.

Weitere Informationen und solche schönen Reisebilder sind zu finden auf www.patotra.com. (Bild: zvg)

Weitere Informationen und solche schönen Reisebilder sind zu finden auf www.patotra.com. (Bild: zvg)

Ellen Gromann reist viel und gerne, und das am liebsten mit ihren drei Kindern und ihrem Mann. Seit Anfang Januar schreibt sie darüber auf ihrem Blog namens Patrota. Dabei kann die Kreuzlingerin auf einen reichen Schatz an eigenen Reiseberichten zurückgreifen, denn «wir verreisen mindestens drei Mal im Jahr. In den vergangenen Jahren sind wir neben vielen europäischen Zielen auch nach Asien, insbesondere nach Thailand und in die USA, geflogen. Unsere Erlebnisse haben wir immer gemeinsam mit den Kindern in Tagebuch-Form festgehalten.»

Andere Familien ermutigen
Von Freunden, darunter auch Journalisten, wurde sie dazu ermutigt, online zu gehen. Welche Form das Ganze haben sollte, war schnell klar: Ein Familienreiseblog, von denen es in der Schweizer Blog-Landschaft noch recht wenige gibt. Spass am Schreiben und Gestalten steht bei der Bloggerin seitdem im Vordergrund. Daneben verfolgt sie vor allem ein Ziel: «Patotra richtet sich an Familien, die gerne reisen und aktiv sind, oder an solche die gerne reisen würden, sich aber nicht getrauen. Diese möchte ich dazu ermutigen, mit ihren Kindern die Welt zu entdecken.»

Ellen Gromann. (Bild: sb)

Ellen Gromann. (Bild: sb)9

Langeweile der grösste Feind
Was ist das Erfolgsrezept einer gelungene Familienreise? «Es muss für jeden ein Highlight dabei sein», sagt Ellen Gromann. «Als wir eine Woche auf der irischen Insel Inishbofin waren, konnten wir ja nicht nur wandern gehen, obwohl das mir und meinem Mann wahrscheinlich schon gereicht hätte.» Also gab es für die Kinder ganz verschiedene Stationen: Reiten auf herzigen Connemara Ponys, ein Töpfer-Workshop, ein Angelausflug aufs Meer oder einfach nur Relaxen am Strand standen auf dem Programm. Denn: «Langeweile ist der grösste Feind von entspannten Familienferien», weiss Ellen Gromann.

Wenn die Reise dann auch noch den Geldbeutel schont, ist alles perfekt für die Kreuzlinger Familienfrau. «In New York haben wir uns von einem ‹Big Apple Greeter› durch die Bronx führen lassen – ein ganz eindrückliches aber auch kostensparendes Erlebnis», erzählt sie.

Leserinnen loben den Blog
Ihre Berichte sind dabei lebendig geschrieben und zeugen von der Freude am Reisen und Entdecken. Allen Leserinnen und Lesern – auch Paare und Singles finden hier nützliche Reisetipps – machen sie Lust auf mehr. Oder um es mit den Worten einer begeisterten Blog-Besucherin zu sagen: «Wow, das sieht so toll aus! Das wäre genau der richtige Urlaub für mich.»

Ausflügler aufgepasst!
Aber auch für Ausflüge gibt es viele Anregungen. Familienausflüge in der Bodenseeregion oder in den Schwarzwald sind Themengebiete, die sie diesen Sommer noch weiter ausbauen will. «Wer also am Wochenende nicht weiss, was er mit der Familie unternehmen soll, sollte durchaus mal einen Blick auf meinen Blog wagen», rät die reisefreudige Mutter.
Ein mögliches Ausflugsziel, das dort zu finden ist, wäre beispielsweise die Wutachschlucht im Schwarzwald. In ihrem jüngsten Blog-Eintrag wandert Gromann vorbei an tosenden Wasserfällen, bemoosten Felswänden und lauschigen Schattenplätzchen. Neben den zahlreichen Bildern und gelungenen Beschreibungen gibt’s am Schluss, wie in jedem Eintrag, noch jede Menge Tipps, Tricks und Links für weitere Informationen.

Auf diese Weise bloggt Ellen Gromann mit Erfolg. «Ich verzeichne stetig wachsende Leserzahlen. Das hat zu einer Anfrage durch einen Verlag geführt», freut sie sich. Ausserdem wurde Patotra in dem bekannten Schweizer Reiseblog www.Weltreiseforum.com im Juli als «Juwel unter den Familienreiseblogs» vorgestellt.

Noch betreibt sie das Ganze als ein reines Hobby. «Es macht mir einfach Spass. Natürlich wäre es langfristig wünschenswert Sponsoren zu finden. Das Hauptziel ist und bleibt jedoch die Leser zu unterhalten, zu informieren und ihnen authentische Berichte zu liefern.»
Deswegen gibt es auch fast keine Werbung auf ihrem Blog. «Angebote habe ich schon bekommen. Aber ich will nur das bewerben, hinter dem ich auch persönlich vollkommen stehen kann.»

Angebot: Reiseberatung
Wer allerdings seine komplette Reise von Ellen Gromann organisieren lassen will, kann das auch – gegen Stundenlohn. Dafür kümmert sie sich um die finanzielle Seite, um Planung, Buchungen oder Visafragen und gibt Vorschläge für Ausflüge und Attraktionen. Am Ende steht ein rein auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittener Aktionsplan für die perfekte Familienreise. Das Rüstzeug dazu bringt sie mit: Sie hat jahrelang beim Bottighofer Bewertungsportal und Reiseveranstalter Holidaycheck gearbeitet.     sb

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.