/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Alkoholisiert verunfallt

Amriswil – Ein Rollerfahrer entfernte sich in der Nacht zum Sonntag in Amriswil nach einer Frontalkollision von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

(Bild: archiv)

(Bild: archiv)

Ein 49-jähriger Autofahrer war um zirka 1.50 Uhr auf der Säntisstrasse unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau zur Protokoll gab, kam ihm dort auf seiner Fahrbahn plötzlich ein Rollerfahrer entgegen.

Der 18-Jährige versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Frontalkollision nicht mehr verhindern. Unmittelbar nach der Kollision stand er wieder auf und fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern.

Offenbar kam er in der Nähe der katholischen Kirche erneut zu Fall und wurde anschliessend von Autofahrern nach Hause gebracht. Dort konnte ihn die Kantonspolizei Thurgau wenig später antreffen. Weil ein durchgeführter Atemlufttest positiv ausfiel, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Zeugenaufruf
Die unbekannten Personen, die den Rollerfahrer nach dem Selbstunfall nach Hause gebracht haben werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter der Nummer 071 221 47 00 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.