/// Rubrik: Sport

Heimsieg für FC Kreuzlingen

Fussball – Der FCK kann in der 2. Liga Interregional auch gegen den FC Gossau ZH drei Punkte einfahren. Beide Teams zeigen sich kämpferisch und die Partie bleibt bis zum Schluss spannend. (Nadja Müller)

Trotz einem guten Start der Kreuzlingen waren es die Gäste, welche bereits in der 11. Minute den Ball in den Thurgauer Maschen versenkten. Obwohl die Grün-Weissen technisch überlegen waren, kam es vor allem in der ersten Halbzeit im Angriff des Öfteren zu Missverständnissen zwischen den Spielern.

Der FC Kreuzlingen war einfach einen Schritt schnellerl. (Bild: Mario Gaccioli)

Der FC Kreuzlingen war einfach einen Schritt schneller. (Bild: Mario Gaccioli)

Zudem standen die Zürcher defensiv sehr gut und erschwerten somit die Aufgabe der Kreuzlinger den schnellen Anschlusstreffer zu erzielen. Im zweiten Teil lief es für den FCK dann deutlich besser und bereits wenige Minuten nach Anpfiff schoss Jens Strohm den ersten Treffer für die Gastgeber.

Da sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden nicht zufrieden geben wollten, wurde die Gangart auch immer ruppiger. Nach einem schnellen Konter und einem herrlichen Dribbling von Uwe Beran schoss dieser in der 73. Minute die Kreuzlinger in Führung. In der Schlussphase wurde es dann nochmals spannend. Eine tolle Parade von Keeper Luca Schmid sicherten den Kreuzlingern die drei Punkte.

Kreuzlingen – Gossau ZH 2:1 (0:1)

Hafenareal Kreuzlingen, Zuschauer 220, SR: Jan Fluri

Tore: 11. Muggli 0:1, 49. Strohm 1:1, 73. Beran 2:1

Kreuzlingen: Schmid, Damian Senn, Murati, Strohm, Wilhelmsen, Beran (90. Wagner), Gimenez, Luca Senn, Saccone, Mathys (71. Ricciardi), Simsek (71. Simtsakis)

Gossau: Ege, Lukas Müller, Schmid, Rutter, Kipoy (81. Perot), Kündig, Gashi (88. Ribolla), Tiago Oliveira, Gojani, Jonas Müller (71. Gachnang), Muggli

Bemerkungen: 10. Gelb Tiago Oliveira (Reklamieren), 40. Gelb Strohm (Foul), 84. Gelb Wilhelmsen (Foul)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.