/// Rubrik: Marktinfos | Topaktuell

Mehr Immobilien am See vermitteln

Tägerwilen – Der Immobilienmarkt in der Region Kreuzlingen gilt als Boomregion. Fleischmann Immobilien mit Hauptsitz in Weinfelden eröffnet aufgrund der gestiegenen Nachfrage eine neue Niederlassung in Tägerwilen, die vom ortsansässigen Andreas Engeli geleitet wird.

Andreas Engeli vor der neuen Niederlassung von Fleischmann Immobilien in der Überbauung Rheinsicht in Tägerwilen. (Bild: zvg)

Andreas Engeli vor der neuen Niederlassung von Fleischmann Immobilien in der Überbauung Rheinsicht in Tägerwilen. (Bild: zvg)

Andreas Engeli bringt reiche Erfahrung aus dem Bereich Immobilienfinanzierung mit: Er arbeitete bei verschiedenen Banken als Privatkunden- und Firmenberater und nahm unterschiedliche Führungsfunktionen wahr.

Neue Herausforderung
Die Niederlassungsleitung in Tägerwilen bei Fleischmann Immobilien ist für Andreas Engeli eine neue Herausforderung. Dabei kann er sein Flair für schöne Immobilien gut mit seinem fachlichen Know-how und seiner langjährigen Erfahrung verbinden. Es sei ihm ein Anliegen, Menschen in ihren jeweiligen Lebenssituationen zu helfen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Seriosität und erstklassige Servicequalität seien Werte, welche auch seine künftigen Kunden von ihm erwarten dürfen.

Von Altnau bis Salenstein
Die Gründung der Niederlassung in der Region Kreuzlingen ist laut Firmeninhaber Werner Fleischmann eine natürliche Folge des kontinuierlichen Ausbaus der Geschäftstätigkeit in der Region Untersee-Rhein. Damit könnten die anderen Mitarbeitenden entlastet und die Marktposition gestärkt werden. Engeli ist zuständig für die Gemeinden von Altnau bis Salenstein am Unter- und Bodensee. Zudem ist er bei Fleischmann Immobilien aufgrund seiner Fachkenntnisse als Liegenschaftsexperte für Gewerbebauten und Mehrfamilienhäuser im ganzen Kanton zuständig. Gerade die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern sei gegenwärtig sehr gut, da sie als reelle Alternative zu anderen Kapitalanlagen gelten.

Preise auf hohem Niveau
Die Marktlage in der Region Kreuzlingen beurteilt der Finanzierungs- und Immobilienfachmann als stabil. Die Preise verharrten zwar auf einem hohen Niveau, gleichwohl seien sie in seiner Region aber nie explosionsartig gestiegen: «Wir müssen deshalb keine platzende Immobilienblase in der Region befürchten.»

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.