/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Kreuzlingen weiter auf Erfolgskurs

Fussball – In der 2. Liga Interregional kann sich der FCK über den dritten Sieg in Folge freuen. Trotz frühem Rückstand gewinnt der FC Kreuzlingen auswärts gegen den 1. Liga-Absteiger Chur 97 verdient mit 4:1. (Nadja Müller)

Die Churer starteten rasant in die Partie und gingen bereits nach zwei Minuten in Führung. Die Kreuzlinger bekundeten anfangs Mühe, das schnelle Tempo der Gastgeber mitzugehen. Die Hafenstädter fanden jedoch dann immer besser ins Spiel und auf Churer Seite rächte sich nach etwa 20 Minuten das hoch angeschlagene Tempo. Die Kräfte der Bündner liessen immer mehr nach. Die Kreuzlinger nutzten die Chance und erzielten noch vor der Pause den Ausgleichstreffer.

(Bild: Mario Gaccioli)

Der FCK bleibt auf Erfolgskurs. (Bild: Mario Gaccioli)

Der FCK startete ideal in die zweite Halbzeit. Etwas mehr als eine Minute war gespielt, als Luca Senn die Thurgauer in Führung schoss. In der gewohnten Djordjevic-Manier mit geschickter Ballverlagerung überzeugten die Hafenstädter auf ganzer Linie. Nach knapp 70 Spielminuten war die Partie dann entschieden, als Kreuzlingens Goalgetter Marcel Simsek und Ludovic Mathys kurz zuvor die Treffer drei und vier erzielten. Insgesamt wieder ein starker Auftritt des FC Kreuzlingens, welcher dem FCK die derzeitige Tabellenführung der Gruppe 6 bringt.

Chur – Kreuzlingen 1:4 (1:1)

Stadion Ringstrasse Chur, Zuschauer 300

Tore: 2. Giacomelli 1:0, 30. Beran 1:1, 46. Luca Senn 1:2, 61. Simsek 1:3, 68. Mathys 1:4

Chur: Ryffel, Meier, Komposch, Flatz, Limani, Dragic, Demarmels, Beso (65. Hofer), Tia, Giacomelli, Christen (45. Mustedanagic)

Kreuzlingen: Avci, Luca Senn, Murati, Damian Senn, Misic (73. Simtsakis), Saccone, Wilhelmsen, Beran (76. Ricciardi), Mathys, Simsek, Tütünci

Bemerkungen: 18. Gelb Komposch (Foul), 56. Gelb Beso (Foul), 58. Gelb Dragic (Foul),88. Gelb Tia (Foul)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.