/// Rubrik: Polizeimeldungen

Tödlicher Motorradunfall

Konstanz – Trotz umfangreicher Reanimationsmassnahmen verstarb am Samstagvormittag ein 50-jähriger Motorradfahrer in einer Klinik an den Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag, gegen 10.15 Uhr auf der L219, zwischen Litzelstetten und Egg, auf Höhe der Zufahrt zur Mainau ereignete.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Nach den bisherigen Feststellungen  ordnete sich eine aus Richtung Litzelstetten kommende Fahrerin eines Renault zunächst auf der Linksabbiegespur in Richtung Mainau  ein. Entgegen ihrer ursprünglichen Absicht wechselte die Fahrerin auf die rechte Fahrspur in Richtung Konstanz  und übersah dabei den von hinten, aus Richtung Litzelstetten herannahenden Motorradfahrer.

Durch den Zusammenstoss schleuderte der Motorradfahrer gegen einen Ampelmast  und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, an deren Folgen er wenig später im Krankenhaus verstarb. Von der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter beauftragt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 9000 Euro.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.