/// Rubrik: Sport

Saisonstart der Thurgauer Fussballtalente

Fussball – Der Thurgauer Fussballverband startet in die Herbstrunde 2014/15. Mit jungen Talenten, die topmotiviert sind, guten Fussball zu spielen. Das erste Heimspiel: Am 30. August in Kreuzlingen.

(Bild: Mario Gaccioli)

(Bild: Mario Gaccioli)

Jetzt ist es vorbei mit dem genüsslichen Fussballgucken vor dem Bildschirm. Die jungen Thurgauer Talente müssen selber wieder ran, sie starten in die Herbstrunde der Saison 2014/15. Noch ist alles offen, noch sind alle bei vollen Kräften, topmotiviert und mit dem eisernen Ziel gesattelt, das Beste zu geben. «Wir haben die Sommerpause zum einen für die Erholung genutzt. Andererseits haben die Teams einen Teil der Ferien dafür geopfert, sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten», sagt David Fall, technischer Leiter des Thurgauer Fussballverbandes.

Die nächsten Heimspiele
Am 30. August spielt das Team FE13 FCO Thurgau in Kreuzlingen. Der Gegner heisst FCO Liechtenstein. Am 6. September spielt das Team FE14 FCO Thurgau gegen FCO Wil in Berg. Es sind die ersten Spiele vor heimischem Publikum. Spannend wird es auch am 13. September, dem alljährlichen TKB-Juniorentag. Es werden wiederum Top-Mannschaften dabei sein, die zeigen, dass die jungen Fussballer schon einiges drauf haben. Die Daten aller Heimspiele: www.thurgauerfussballverband.ch.

Strukturveränderungen SFV
Aufgrund von Strukturveränderungen des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) gibt es keine U15 mehr im Thurgau. Diese ausgewählten Talente spielen neu in Wil und St. Gallen. Zudem heissen die Mannschaften nicht mehr Team Thurgau, sondern FCO Thurgau. Vieles hat sich geändert, was bleibt, ist die Freude und der Kampfgeist, guten Fussball zu spielen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.