/// Rubrik: Polizeimeldungen

Unfall auf der Europastrasse

Konstanz – Ein 31 Jahre alter Fahrer eines Daihatsu aus Bayern fuhr am Sonntag, gegen 13.15 Uhr, bei grüner Ampelschaltung, von der Strasse vom Grenzübergang aus Richtung Tägerwilen kommend, nach links auf die Europastrasse ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des Volvo eines 44-Jährigen, der von der Grenzbachstrasse kommend die Europastrasse geradeaus in Richtung Grenzübergang Tägermoos überquerte.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Bei der folgenden Kollision zog sich die 32 Jahre alte Beifahrerin im Daihatsu ein Halswirbelschleudertrauma zu. Rettungsdienstkräfte brachten die Verletzte zur Behandlung ins Klinikum Konstanz. Am Daihatsu entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Der Fahrer und zwei mitfahrende minderjährige Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

Eine im unfallbeteiligten Volvo mitfahrende 20 Jahre alte Frau zog sich Beckenprellungen zu. Ein Rettungswagenteam brachte sie zur Behandlung ins Klinikum Konstanz. Am Volvo entstand ca. 3500 Euro Sachschaden. Beide beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.