/// Rubrik: Polizeimeldungen

Bei Küchenbrand leicht verletzt

Kreuzlingen – In einem Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen kam es am Donnerstagabend zu einem Küchenbrand. Eine Person wurde leicht verletzt.

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Eine Mieterin meldete gegen 19 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale Feuer in der Küche ihrer Wohnung an der Rebenstrasse. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort und löschte das Feuer umgehend.

Die Mieterin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau dürfte der Brand auf eine überhitzte Fritteuse zurückzuführen sein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.