/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Grosse Chance für den Nachwuchs

Tennis – Zum vierten Mal ist Kreuzlingen Austragungsort des Internationalen Juniorentennisturniers «Auto Lang Bodensee Junior Open». Das Turnier findet vom 30. August bis 6. September statt.

Schauen mit Vorfreude aufs Turnier (hinten v.l.).: OK-Chef Bernhard Hochstrasser, Turnierdirektor Ralph Zepfel und Can Marcel Izgi, Geschäftsstellenleiter der Credit Suisse Kreuzlingen als Co-Hauptsponsor, sowie (vorne v.l.) die Spieler Nadine Keller, Jakub Paul und Joel Alt. (Bild: Thomas Martens)

Schauen mit Vorfreude aufs Turnier (hinten v.l.).: OK-Chef Bernhard Hochstrasser, Turnierdirektor Ralph Zepfel und Can Marcel Izgi, Geschäftsstellenleiter der Credit Suisse Kreuzlingen als Co-Hauptsponsor, sowie (vorne v.l.) die Spieler Nadine Keller, Jakub Paul und Joel Alt. (Bild: Thomas Martens)

Auf den Plätzen im Seeburgpark und auf dem Gelände des TC Kreuzlingen gehen rund 200 Spielerinnen und Spieler unter 18 Jahren aus 20 verschiedenen Ländern auf die Jagd nach wertvollen Weltranglistenpunkten. «Wir hatten mehr als 500 Anmeldungen», unterstreicht Turnierdirektor Ralph Zepfel die Bedeutung dieses Turniers. Am Samstag und Sonntag wird die Qualifikation ausgetragen, das Hauptfeld startet am Montag. Die Finals sind am Samstag, 6. September, um 12 Uhr, angesetzt. Den jeweiligen Siegern winken 30 Punkte, für einen Sieg im Hauptfeld gibt’s immerhin noch einen.

Mit dabei sind von der Nationalen Elitesportschule Thurgau (NET) die 14-jährigen Nadine Keller (Dussnang), Jakub Paul (Chur) und Joel Alt (Berg), amtierender Thurgauer Meister U18. Mittels Wildcard ersparen sie sich die Qualifikation. «Gerade unseren ambitionierten Junioren möchten wir eine Möglichkeit bieten, sich international auf hohem Niveau zu messen und Ranglistenpunkte einzufahren», erklärt OK-Chef Bernhard Hochstrasser die Motivation der Verantwortlichen um Ralph Zepfel.

Dieser trainiert das Trio nun schon seit einigen Jahren und ist sich angesichts bisheriger Ergebnisse sicher, dass sie im Hauptfeld bestehen können. «Ich erwarte gute Resultate», übt er einfach mal ein bisschen Druck auf seine Schützlinge aus.

Mit Alexander Rukavina ist auch ein überregional bekannter, ehemaliger Top-Spieler am Juniorenturnier beteiligt. Der Spieler des TC Kreuzlingen ist Mitbetreiber der Praxis «Orthopädie am See» und stellt mit seinem Team die medizinische und physiotherapeutische Betreuung während der Wettkämpfe sicher.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.