/// Rubrik: Gesundheit | Marktinfos

Selbstheilungskräfte kennenlernen

Kreuzlingen – Um das einjährige Jubiläum der Praxis «Hwang Haniwon» für Chinesische Medizin zu zelebrieren, öffnen Vater und Sohn Hwang die Türen ihrer Praxis und bieten kostenlose Beratung an.

Vater Johann Hwang mit seinem ebenfalls als TCM-Therapeut ausgebildeten Sohn Simon Hwang. (Bild: zvg)

Vater Johann Hwang mit seinem ebenfalls als TCM-Therapeut ausgebildeten Sohn Simon Hwang. (Bild: zvg)

«Den meisten Patienten, die zu uns kommen, kann die Schulmedizin nicht mehr weiterhelfen oder werden nur mit Kortisonspritzen abgespeist», erzählt Johann Hwang. Er hat in China studiert und einen Doktortitel in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Zusammen mit seinem Sohn Simon, welcher in London seinen Masterabschluss in Chinesischer Medizin gemacht hat, führen sie die Praxis «Hwang Haniwon». «Wir wollen nicht nur Symptome behandeln, sondern die Ursache für die Krankheit bekämpfen», erklären sie ihre Philosophie hinter ihren Behandlungen. Und die Ursache für Krankheiten liege in den verschiedenen Organen. «Es gilt die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren», sagt Simon Hwang. Dies gelinge meist mit Akkupunktur, um die blockierten Energieströme im Körper wieder freizulegen. Und für Leute die Angst vor Nadeln haben, gibt es jetzt spezielle Magnete. «Das ist auch eine ziemliche Zeitersparnis», lobt der Sohn die neue Technik. Mit Nadeln dauert eine Behandlung eine halbe Stunde, mit Magneten lediglich fünf Minuten.

Vor einem Jahr haben sie die Praxis in Kreuzlingen an der Romanshornerstrasse 1 gegründet. Davor war Johann Hwang über 20 Jahre in Konstanz tätig. Die Rückmeldungen der hiesigen Kundschaft sind gut und motivieren die beiden zum Weitermachen. «Die Patienten schätzen es sehr, dass wir uns viel Zeit nehmen für sie», sagt Vater Hwang. Die guten Deutschkenntnisse der beiden kommen da gelegen. Das sei auch das Erfolgsgeheimnis seiner Behandlung. Denn die häufigste Ursache für Krankheiten liege in der Psyche. «Der menschliche Körper ist keine Maschine, die man einfach reparieren kann. Man muss auch den Geist und die Gefühle kennen, um etwas verändern zu können», sagt Johann Hwang. Diese Veränderung der Gewohnheiten von Patienten ist auch meistens das grosse Problem bei der Behandlung. Der zweite entscheidende Faktor für die Gesundheit sei die Ernährung.

Tag der offenen Tür
Anlässlich des einjährigen Jubiläums öffnen die beiden am 6. September die Türen ihrer Praxis von 10 bis 17 Uhr. Johann Hwang lädt alle Interessierten zu einem Gespräch und einer kostenlosen Vorbehandlung ein. Auch Menschen, welche bei der Schulmedizin keine Besserung ihrer Leiden erfahren oder unter chronischen Schmerzen und Allergien leiden, lädt er zu einem Gespräch ein.

Hwang Haniwon
Romanshornerstrasse 1
8280 Kreuzlingen
Tel. 071 535 82 65
Natel: 079 137 18 37
praxis@hwang-haniwon.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.