/// Rubrik: Sport

Heimspiel für FC Kreuzlingen

Fussball – Am Samstag, 13. September, spielt der FC Kreuzlingen auf heimischem Platz um 16.30 Uhr gegen den FC Widnau.

Der FCK startete wie die Feuerwehr in die neue Saison, nach vier Spieltagen mit vier Siegen und 16:3 Toren, gelang dem FCK der landesweit beste Saisonstart aller 84 Teams der 2. Liga Interregional. Am vergangenen Samstag folgte der erste kleine Dämpfer, drei Gegentore beim FC Linth 04 waren eine zu schwere Hypothek. Noch bedauerlicher ist der Schlüsselbeinbruch von Dejan Misic nach einem Foul.

(Bild: Gaccioli)

(Bild: Gaccioli)

Mit dem FC Widnau gastiert eine Spitzenmannschaft der vergangenen Saison auf dem Hafenareal. In der Sommerpause mussten die Rheintaler ihre Topscorer Andreas Lo Re (SC Brühl, Promotion League) und Sahin Irisme (FC Gossau SG, 1. Liga) ziehen lassen. Mit Jasmin Abdoski und Arton Thaqi hat das neue Sturmduo aber auch schon wieder zehn Treffer auf dem Konto. Trainer Mirko Rankovic stieg beim FC Widnau als Co-Trainer ein und wurde 2010 zum Cheftrainer befördert.

Mit dem derzeitigen Mittelfeldplatz dürften sich die Rheintaler nicht zufrieden geben und werden ein ernstzunehmender Gegner für die Djordjevic-Elf sein. Wird der FCK wieder mit seinem Offensiv-Spektakel begeistern und die Tabellenspitze zurückerobern? Kommt Goalie-Routinier Orkan Avci oder Nachwuchstalent Luca Schmid zum Einsatz? Tänzelt Uwe Beran wieder die gegnerische Abwehr aus und kann Marcel Simsek seine Spitzenposition im Torjäger-Ranking ausbauen? Auch vor der Haustüre werden kleine und grössere Fussballgeschichten geschrieben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.