/// Rubrik: Leserbriefe

Tun wir doch etwas Mutiges!

Kreuzlingen – Als anfänglich skeptischer Beobachter der Entwicklung und Entstehung des Schwimmhalleprojektes in Kreuzlingen bin ich heute klar zum überzeugten Befürworter geworden. (Hanspeter Schär, Kreuzlingen)

Mehr als die an sich einleuchtenden Argumente der Befürworter haben mich die ängstliche, nur auf die Finanzen ausgerichtete, so mutlose Haltung, die hinter einigen Gegnern zu stecken scheint, umgestimmt.

Als positiv denkender, trotz meiner bald 70 Jahren zukunftsgerichteter Altkreuzlinger, möchte ich gerne weiterhin stolz auf meine aufstrebende Stadt sein. Mit diesem einmaligen Projekt treten wir den Beweis an, dass die gerne verwendeten Begriffe Sport- und Bildungsstadt (und überhaupt «Stadt») keine hohlen Floskeln sind.

Der Stadt- und die grosse Mehrheit des Gemeinderates, die ja alle von uns bestellt sind, haben in sorgfältigen Abklärungen für einmal viel Mut und Innovationsbereitschaft bewiesen. Lassen wir sie nicht hängen und ziehen wir mit, denn wir können es uns leisten!

Meine Bitte geht an alle noch unentschlossenen Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, erstens an die Urne zu gehen und zweitens mit einem überzeugten «Ja» unsere Stadt wieder einen Schritt weiter zu bringen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.