/// Rubrik: Sport

EHC Kreuzlingen-Konstanz gewann gegen SC Hohenems

Eishockey – Es war nicht einfach für unsere 2. Liga Jungs, am Sonntagmorgen, nach der Niederlage vom Samstag Abend, aufzustehen. Der Match war noch nicht ganz verdaut, die Beine noch etwas schwer und um 17 Uhr schon das nächste Spiel. Der Gegner war erneut der SC Hohenems, gegen den schon im Trainingslager getestet wurde.

Der Start war relativ kontrolliert, beide Mannschaften spielten sehr verhalten in den ersten Minuten. Die Kreuzlinger hatten den Puck mehrheitlich unter Kontrolle, sodass Hohenems Mühe hatte, ihnen den Puck abzuluchsen. Dadurch verloren sie zwischendurch etwas die Geduld und es entstanden dann auch einige Strafen. Fünf Minuten vor Drittelsende konnten die Heimischen dann eine Überzahlsituation ausnutzen und zum 1:0 einschiessen.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Kurz nach Beginn des Mitteldrittels machten die Gäste dann etwas mehr Druck. Nach einem schnellen Konter gelang es den Österreichern mit einem gezielten Handgelenkschuss ins Lattenkreuz auszugleichen. Das Spiel war wieder offen. Das Team von Marc Kröni versuchte zwar immer wieder Druck zu machen, kam jedoch nur selten zu wirklich guten Abschlüssen. Auf der anderen Seite gab es zwar keine gefährlichen Angriffe, doch konnte Ströbel im Tor des EHCKK bei einem Hammer von der blauen Linie nicht mehr reagieren und kassierte gar das 1:2. Die Kreuzlingen liessen sich dadurch jedoch nicht beirren und konnten kurz darauf wieder ausgleichen.

Im letzten Drittel verloren die Gäste aus Österreich dann etwas die Nerven. Nach einigen eher kleinlich gepfiffenen Strafen, liessen sie sich auf Diskussionen mit dem Schiedsrichter ein und kassierten zusätzliche Disziplinarstrafen. Die vielen Unterbrüche machten das Spiel etwas langsam, die EHCKK’ler konnten dafür ihr Power-Play nochmals intensiv trainieren. Im Power-Play gelang den Kreuzlingern dann auch noch Treffer Nummer 3 und 4, so dass die Mannschaft aus Hohenems keine Chance mehr auf eine Wende hatte.

Nach einer knappen Niederlage vom Samstag in Grüsch, konnten die Bodensee Boys noch einen positiven Abschluss des Wochenendes feiern.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.