/// Rubrik: Marktinfos

Höchste Sicherheit

Kreuzlingen – Volvo ist allgemein als Hersteller sicherer Fahrzeuge bekannt, wenn nicht sogar als der sichersten weltweit. Diese Tatsache wurde kürzlich einem Kunden der Engeler Automobile AG bei einem spektakulären Unfall real veranschaulicht. (Text: Marcel Brandner)

Mit 100 km/h prallte der BMW seitwärts in den Volvo. (Bild: zvg)

Mit 100 km/h prallte der BMW seitwärts in den Volvo. (Bild: zvg)

Auf einer deutschen Überlandstrasse fuhr der Fahrer eines 3er BMW einem Volvo XC60 mit 100 Stundenkilometern ungebremst in die Fahrerseite. Der Volvo Fahrer hatte das von links kommende Fahrzeug übersehen und ihm den Vortritt genommen. Die Seitenairbags wurden ausgelöst und die Fahrgastzelle blieb praktisch unversehrt. Der Volvo-Fahrer konnte nach dem gewaltigen Crash aus dem Wagen steigen und kam mit einigen Prellungen, einer leichten Hirnerschütterung und natürlich mit grossem Schrecken davon. Dem BMW Fahrer ist glücklicherweise ebenfalls nichts Schlimmeres wiederfahren. Dass der Volvo Fahrer nicht mindestens schwerverletzt wurde, grenzt fast an ein Wunder – darüber waren sich Polizei und Experten vor Ort einig. So spricht der Volvo Fahrer sogar von seinem zweiten Geburtstag. Dies hat er den Sicherheitsbestrebungen von Volvo zu verdanken, in diesem Fall speziell dem SIPS (Side Impact Protection System). Seit der Volvo XC60 2008 auf den Markt kam, gab es dank diesem und zahlreicher anderer Sicherheitssysteme weltweit nur einen einzigen Todesfall in einem Volvo XC60.

An den Herbstausstellungen der Engeler Betriebe in Weinfelden und Kreuzlingen am 13./14. September und in Frauenfeld am 27./28. September, kann man mehr über die Volvo Sicherheit und andere technische Innovationen erfahren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.