/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Pallavolo Herren bereit für die Saison

Volleyball – Nach einer durchwachsenen Saison, in welcher die Kreuzlinger Volleyballer die Nationalliga B nicht halten konnten, sind die Herren von Spielercoach Adrian Bär hungrig auf die neue Saison in der 1. Liga. (Text: Oliver Cerny)

Das Palavolo Team. Hinten vlnr: Ferdinand Feuerle, Samuel Böhni, Andreas Moser, Peter Stevko Vorne vlnr: Fabian Perler, Urs Haerle, Adrian Bär. Es fehlen: Miguel Fässler, Roman Brühweiler, Philippe Riedler, Reto Krattiger.

Das Palavolo Team. Hinten vlnr: Ferdinand Feuerle, Samuel Böhni, Andreas Moser, Peter Stevko
Vorne vlnr: Fabian Perler, Urs Haerle, Adrian Bär. Es fehlen: Miguel Fässler, Roman Brühweiler, Philippe Riedler, Reto Krattiger.

Während der Vorbereitungsphase konnten mehrere Gespräche mit spielerischen Verstärkungen erfolgreich abgeschlossen werden, sodass das Fanionteam von Pallavolo Kreuzlingen einen starken und konkurrenzfähigen Kader präsentieren kann. «Durch gewichtige Abgänge während der letzten zwei Jahre mussten wir einige Positionen neu besetzen», erklärt Adrian Bär, Spielercoach und Captain von Pallavolo Kreuzlingen, die Sitation. «Nun können wir ein gutes Team aufstellen, welches in der 1. Liga bestimmt Akzente setzen kann.»

Frischer Wind aus höheren Ligen
Nach zwei Jahren in der Amriswiler NLA-Mannschaft kehrt Fabian Perler zurück an den Bodensee. Zusammen mit ihm fand ebenfalls direkt aus der obersten Spielklasse Roman Brühweiler den Weg auf den Kreuzlinger Remisberg. «Dieses Duo harmoniert sehr gut, man merkt die Abstimmung aus der gemeinsamen Zeit in der NLA», so Bär. Der Angriff wird neben Brühweiler auch von den jungen Kräften Philippe Riedler und Reto Krattiger und dem Routinier Peter Stevko verstärkt. Den rückwärtigen Raum der Verteidigung wird auf der Liberoposition neu Miguel Fässler organisieren. Zusammen mit den bekannten Spielern Ferdinand Feuerle, Samuel Böhni und Adrian Bär sowie Oliver Cerny für die Rückrunde wird das Team spektakulären Angriffsvolleyball zeigen.

Doppelwochenende zum Start
Wie gut das Team funktioniert können die Zuschauer und Fans bereits kommendes Wochenende doppelt prüfen. Am Samstag, 18.Oktober eröffnen die Herren um 14 Uhr die neue Saison mit dem Kantonsderby gegen Volley Amriswil. Tags darauf empfängt die Bären-Truppe um 16 Uhr in der vierten Cup-Runde den Ligakonkurrenten TV Uster. Beide Spiele finden im Kreuzlinger Remisberg statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.