/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Sturmschäden in der Region

Region – Der nächtliche Sturm auf Mittwoch sorgte für umgestürzte Bäume und fünfstelligen Sachschaden.

baum-entwurzelt

Vor allem umgekippte Bäume sorgten für Sachschaden. (Bild: zvg)

Bedingt durch das Unwetter stürzte am Dienstag, gegen 20.20 Uhr in der Rudolf-Diesel-Strasse in Konstanz ein Baum auf drei geparkte Autos und verursachte einen Schaden von rund 30000 Euro. Im Revierbereich Konstanz wurden auf den Gemarkungen Kaltbrunn und Allensbach und in der Langenrainer Strasse in Konstanz mehrere umgestürzte Bäume gemeldet, die durch die Feuerwehr beseitigt wurden. In der Bleicherstrasse wurde ein PKW durch einen umstürzenden Baum beschädigt.

Fahrradfahrer auf der Reichenau verletzt
Ein 25-jähriger Radfahrer fuhr am Dienstag, gegen 21.20 Uhr auf
dem Radweg neben der L221, von der Reichenau kommend während des
Unwetters in Richtung B33. Dabei dürfte er einen von einem Baum
abgerissenen Ast übersehen haben und stürzte dadurch auf den Radweg.
Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Der von einem
vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer aufgefundene 25- Jährige musste in
ein Krankenhaus eingeliefert werden.

PKW in Stockach-Mühlingen von Baum beschädigt
Auf der B14, im Waldgebiet nach den Schweingruben/Abzweigung
Raithaslach stürzten mehrere Bäume auf die Fahrbahn. Ein in Richtung
Stockach fahrender Mercedes eines 55- Jährigen wurde dabei von zwei
umstürzenden Bäumen beschädigt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe
von rund 10000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Die B14 musste
zeitweise komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Mühlingen und die
Strassenmeisterei beseitigten die Verkehrshindernisse.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.