/// Rubrik: Stadtleben

Heisse Tipps für Leseratten

Kreuzlingen – Der Winter ist da und was gibt's in der kalten Jahreszeit Schöneres, als es sich mit einem spannenden Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen? Die passenden Bücherempfehlungen dazu gab es am Dienstagabend in der Stadtbibliothek Büecherbrugg.

Bueecherbrugg_Leseabend_201

Monika Müller und Beatrice Niedermann (rechts). (Bild: Gerda Imesch)

Sei es zum selber lesen oder auch als Weihnachtsgeschenk, bei den Vorstellungen der sechs Bibliothekarinnen war bestimmt für jeden etwas dabei. Sie präsentierten ihre Lieblingsbücher und Favoriten aus diesem Jahr. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf Romanen, aber auch Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher und sogar Comics wurden besprochen – insgesamt 41 Werke. Wer’s verpasst hat, muss sich keine Sorgen machen: Heisse Tipps für Leseratten halten Bibliotheksleiterin Monika Pugl und ihr Team immer bereit. Einfach fragen beim nächsten Besuch in der Büecherbrugg!

Share Button

One thought on “Heisse Tipps für Leseratten

  1. Bruno Neidhart

    Die Stadtbibliothek ist örtlich nicht gut platziert. Sie gehört – zur allgemeinen Belebung – an den „Boulevard“: Entweder in den Bereich des Stadthauses, oder – alternativ – ins kommende „Trösch“. Integriert: Ein „literarisches Kafi“!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.