/// Rubrik: Kultur

OJA rockt im Z88

Kreuzlingen – Allerneuster Rock aus Frauenfeld und harte Klänge aus Weinfelden: Am 6. Dezember, ab 21 Uhr, findet im Z88 ein Doppelkonzert zweier Thurgauer Bands statt.

Delation. (Bild: zvg)

Delation. (Bild: zvg)

Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen der offenen Jugendarbeit (OJA) Kreuzlingen und dem Z88, das Konzert vom kommenden Samstag. Das Z bietet die Bühne und die OJA gestaltet das Programm. «Delation» aus Frauenfeld spielen eine besondere Mischung aus Rock und Pop. Es handelt sich dabei um Eigenkompositionen, die die Band schon an zahlreichen Konzerten präsentieren konnte. «Delation» sind: Lilli Stuhlmann (Gesang/Gitarre); Yves Gerber (Gitarre); Vincenzo P. Restuccio (Gitarre); Noah Peer (Bass) und Manuel Ried (Schlagzeug).

«Vanadine» sind vier charismatische Jungs aus der Schweiz, die sich den eher harten Klängen verschrieben haben und deren Ziel es ist, die alteingesessene Rockmusik zu aktualisieren und gefühlvoll mit frischen Arrangements und Ideen zu beleben. Jeder einzelne Musiker von ihnen war bereits vor «Vanadine» in anderen Bands aktiv und so bringen sie eine grosse Portion an Live-Erfahrung mit.

Genau diese langjährige Bühnenpräsenz der Jungs macht «Vanadine» zu einem besonderen Live-Act. Gegründet wurde die Band im September 2011 durch vier hungrige Musiker, welche es satt hatten einfach nur Rockmusik zu machen. Sie wollten es fühlen. Auch das Verlangen nach der Bühne war die treibende Kraft für Mitch, vocals; Andy, drums; Tom, bass und Chris, guitar, voran zu preschen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.