/// Rubrik: Polizeimeldungen

Hoher Sachschaden nach Brand

Wigoltingen – Aus noch ungeklärten Gründen brannte am Dienstag in Wigoltingen ein Zweifamilienhaus. Es wurde niemand verletzt.

Beim Brand entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. (Bild: Matthias Graf/Kapo Thurgau)

Beim Brand entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.
(Bild: Matthias Graf/Kapo Thurgau)

Ein Passant meldete kurz nach 8 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale eine starke Rauchentwicklung aus einem Haus an der Engwangerstrasse. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau schlugen Flammen aus dem Dachstock des Zweifamilienhauses.

Die Feuerwehr Wigoltingen-Märstetten und die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden waren mit einem Grossaufgebot rasch vor Ort und löschten das Feuer. Zwei Bewohner, die sich beim Brandausbruch im Haus befanden, konnten sich selber in Sicherheit bringen. Beim Brand wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Die Brandursache ist noch unklar. Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau haben die Untersuchungen aufgenommen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.