/// Rubrik: Polizeimeldungen

Brand in Produktionshalle

Oberaach – Aus noch ungeklärten Gründen kam es am Dienstag in Oberaach zu einem Brand in einer Produktionshalle. Eine Person wurde leicht verletzt.

(Bild: kb)

(Bild: kb)

Ein Mitarbeiter meldete kurz nach 0.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale den Brand in einer Produktionshalle an der Mostereistrasse. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau schlugen bereits Flammen aus dem Dachstock der Halle. Die Stützpunktfeuerwehr Amriswil war mit einem Grossaufgebot rasch vor Ort und löschte das Feuer. Der 52-jährige Mitarbeiter musste wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Die Brandursache ist bislang noch unbekannt. Der Brand dürfte bei einer Trocknungsanlage ausgebrochen sein. Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau haben die Untersuchungen aufgenommen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.