/// Rubrik: Polizeimeldungen

In Brunnen geprallt

Romanshorn – Ein Autolenker prallte am Mittwoch in Romanshorn in einen Brunnen und fuhr anschliessend nach Hause. Er wurde leicht verletzt.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau kollidierte ein Lenker mit seinem Auto nach 18 Uhr auf der Alleestrasse mit einem Brunnen. Anschliessend fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der gesuchte Wagen konnte kurze Zeit später durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau am Wohnort des 77-jährigen Verursachers festgestellt werden. Beim Unfall wurde der Lenker leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell musste sich der 77-Jährige einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes Thurgau eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.