/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Konstanz – Noch Zeugen, unter anderem aus der Schweiz, sucht die Polizei für einen Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Montag (29. Dezember 2014) an der Einmündung Grenzbachstrasse/Schulthaissstrasse ereignete.

Symbolbild. (Bild: zvg)

Symbolbild. (Bild: zvg)

Der Lenker eines Mercedes beabsichtigte, von der Grenzbachstrasse nach links in die Schulthaissstrasse abzubiegen. Aufgrund der Sperrung für Linksabbieger durch eingesetzte Verkehrskadetten wendete der Mercedesfahrer auf der Grenzbachstrasse und überfuhr dabei zwei aufgestellte Pylonen. An der Einmündung zur Schulthaissstrasse traten zwei Verkehrskadetten an das Fahrzeug heran, um den Fahrer auf sein Verhalten aufmerksam zu machen. Dabei dürfte der PKW die beiden Verkehrskadetten berührt haben, die dadurch auf die Fahrbahn stürzten. Ohne sich um die beiden Leichtverletzten zu kümmern, soll der Mercedesfahrer in Richtung Schulthaissstrasse weitergefahren sein. Der Mercedesfahrer konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Zur Klärung des Unfallablaufs werden Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 0049 7531 99 50, zu melden.

Schweizer PW gesucht
Insbesondere bittet die Polizei darum, dass sich der Fahrer eines VW mit Schweizer Zulassung (St. Gallen) bei der Polizei meldet, der sich an der Unfallstelle gegenüber den Verkehrskadetten als Zeuge zu erkennen gab.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.