/// Rubrik: Kultur

Vier Uraufführungen

Kreuzlingen – Das ist ein etwas spezielleres «Neujahrskonzert»: Barbara Jost, Hanna Gubenko, Andreas Ramseier und Timon Altwegg spielen am 11. Januar, 17 Uhr, Werke von Diehl und anderen in der Campus-Aula.

Der Flyer der Veranstaltung. (Bild: zvg)

Der Flyer der Veranstaltung. (Bild: zvg)

Zum neuen Jahr, am Sonntag, 11.Januar, spielen die jungen Musiker neue Werke: nicht weniger als vier Uraufführungen stehen auf dem Programm, womit ein stilistisch breiter Querschnitt durch das zeitgenössische Musikschaffen gezeigt werden kann. Vom neo-romantischen Werk Diehls (stark von Filmmusik beeinflusst), über Roger Meiers fein ziselierte Tonsprache bis zu Yaloms mystischer Orientstudie ist alles dabei. Roger Meier wird persönlich anwesend sein, und um 17 Uhr eine kleine Einführung in sein Werk geben.

Das eigentliche Konzert beginnt um 18 Uhr und findet in der Campus-Aula in Kreuzlingen statt.
Der Eintritt ist frei, Kollekte darf man geben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.