/// Rubrik: Polizeimeldungen

Gefährliche Körperverletzung durch Jugendliche

Konstanz - Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 13-Jungen und zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren, die in der Nacht zum Samstag, gegen 1 Uhr auf zwei 23-jährige Männer einschlugen.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Nach den bisherigen Erkenntnissen waren die beiden Geschädigten mit dem Linienbus vom Bahnhof stadtauswärts gefahren, als die drei Tatverdächtigen an einer Haltestelle zugestiegen sind. Nachdem es bereits im Bus zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen war, stiegen alle am Zähringerplatz aus, wo der Streit erstmals in Beleidigungen und Handgreiflichkeiten ausartete.

Nachdem zwei Männer im Alter von 22 und 26 Jahren, die hinzukamen und den Streit zunächst schlichten konnten, wieder gegangen waren, attackierten die Tatverdächtigen erneut die beiden 23-jährigen Männer. Dabei schlugen sie nicht nur mit den Fäusten, sondern auch zwei von ihnen mit einem Fahrradständer in der Hand auf die beiden Opfer ein und traten mit den Füssen nach ihnen. Als sich die Männer in ein zufällig anhaltendes Taxi flüchten konnten, rannten die mutmasslichen Täter in Richtung Jahnstrasse davon, konnten aber wenig später von Polizeibeamten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.