/// Rubrik: Region

Neuer Halt für den «Roten Arnold»

Region – Auf der PostAuto-Linie 908 Konstanz–Kreuzlingen–Münsterlingen Spital–Landschlacht gibt es ab Montag, 2. Februar, eine Anpassung der Streckenführung. Die Busse verkehren in Scherzingen versuchsweise neu via Kirche–Bäckerstübli statt via Scheidweg–Post nach Landschlacht Vorderdorf.

Auf der Linie in Landschlacht gibt es eine Anpassung der Streckenführung. (Bild zvg)

Auf der Linie in Landschlacht gibt es eine Anpassung der Streckenführung. (Bild zvg)

Ab Montag, 2. Februar, wird die Linienführung in Scherzingen versuchsweise geändert:

Der «Rote Arnold» (Linie 908) verkehrt in Scherzingen neu via Kirche–Bäckerstübli statt via Scheidweg–Post nach Landschlacht Vorderdorf.

Die Fahrzeit bis zur Ankunft in Landschlacht verlängert sich dadurch um zwei Minuten.

Ab Landschlacht Vorderdorf fahren die Busse zwei Minuten früher:
– Montag bis Samstag jeweils zur Minute x.12 und x.42.
– Sonn- und Feiertage jeweils zur Minute x.58.
Damit sollen die Busse auf dem Abschnitt Bottighofen–Kreuzlingen–Konstanz zu den geplanten Fahrzeiten fahren können.

Bedarf in Scherzingen
Seit der Umlegung der Linie 923 an die Seestrasse werden die beiden Haltestellen Kirche und Bäckerstübli von Montag bis Freitag morgens und nachmittags/abends nur noch durch die Linie 922 bedient. Der Scherzinger Bevölkerung ist es aber ein grosses Anliegen, ab den Haltestellen Kirche und Bäckerstübli regelmässig ÖV-Verbindungen nach Kreuzlingen–Konstanz zu haben.

Versuchsbetrieb
Wegen des grossen Verkehrsaufkommens im Raum Kreuzlingen erfolgt die neue Linienführung als Versuchsbetrieb. Kann der Fahrplan eingehalten werden, gilt diese Lösung bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015.

Den PostAuto-Fahrgästen werden die korrekten Fahrpläne, inklusive geänderte Fahrstrecken, ab dem 2. Februar 2015 über die elektronischen Kanäle (www.postauto.ch, PostAuto-App, www.sbb.ch, SBB-App, usw.) angezeigt. Die Bevölkerung von Scherzingen und Landschlacht erhält zudem einen Flyer als Beilage im Allgemeinen Anzeiger. In den Fahrzeugen der Linien 908, 923, 922 und 925 gibt die nötigen Informationen auf Doppelbildschirmen und auf Plakaten. Selbstverständlich werden auch die Haltestellenfahrpläne in Scherzingen angepasst.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.