/// Rubrik: Kultur

Wendige Nacht-Flieger

Kreuzlingen – Am Freitag, 6. Februar um 19.30, ist es soweit: Die hochwertige und spannende Fledermaus-Ausstellung wird eröffnet. Zwei bekannte Experten führen ein ins Thema und die Ausstellung: Wolf-Dieter Burkhard aus Landschlacht und Hannes Geisser, Leiter des Naturmuseums Frauenfeld.

Fledermaus im Flug. (Bild: zvg9

Fledermaus im Flug. (Bild: zvg9

Konzipiert wurde die Ausstellung vom Naturmuseum Frauenfeld und der Stiftung Fledermausschutz Schweiz. Originell gestaltete Module lüften viele Geheimnisse der wendigen, geheimnisvollen Nacht-Flieger. Dies an passender Stätte: im Dachboden des Museums. Kreuzlingen ist «Kantonshauptstadt der Fledermäuse», hier ist die artenreichste Population im Thurgau beheimatet. Und der Seeburgpark mit dem Seemuseum liegt mittendrin im Fledermausreich. Gerade Kinder und Jugendliche finden Fledermäuse «cool», nähern sich ihnen mit Neugier. Zu Recht: An Fledermäusen lassen sich viele Phänomene und Beziehungen in der Natur erkennen und verallgemeinern. Fledermäuse sind allgegenwärtig, und doch bekommt man sie kaum zu Gesicht; sie «sehen» mit den Ohren, fliegen mit den Händen. Die Sonderausstellung dauert bis September; attraktiv auch das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt (seemuseum.ch).

Der Eintritt ist frei, unentgeltlich auch der kleine Umtrunk. Weiterhin zu sehen übrigens unsere historischen Seebilder aus eigenem Bestand.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.