/// Rubrik: Marktinfos

Tanzen als Neujahrsvorsatz

Kreuzlingen – Nach den Sportferien wäre die Gelegenheit den Neujahrsvorsatz bezüglich Tanzen umzusetzen perfekt, weil in der Tanzschule Robinson zwei neue Anfängerkurse starten.

It is never too late… let´s dance!(Bild: zvg)

It is never too late… let´s dance! (Bild: zvg)

«Mit dem Grundkurs I ist der Einstieg für Tanzanfänger ganz leicht», sagt Tanzlehrerin Meike Robinson aus Erfahrung. Die ersten Tänze, die in der Tanzschule unterrichtet werden, sind Walzer, Cha-Cha, Rumba, Jive und Discofox, also genau das, was man am häufigsten braucht, um schon nach kurzer Zeit zu jeder Musik tanzen zu können. «Darum nutzen viele Hochzeits-Paare und Ihre Gäste den Grundkurs I auch gerne, um sich für Ihren ‹grossen Tag› tänzerisch vorzubereiten», meint die erfahrene Tanzlehrerin. Der Kurs beginnt am 4. und 5. Februar.

Sich gesund tanzen
Apropos gute Vorsätze: das Tanzen hat ausserdem nachweislich positive gesundheitliche Effekte. Nicht umsonst bezuschussen schon einige Krankenkassen, z.B. die SWICA, Tanzkurse.

Lässiger Swing aus Kalifornien
West Coast Swing ist ein cooler Paartanz, den man inzwischen schon regelmässig im Ausgang sieht. «Dieser Tanz hat ein eigenes Flair», bestätigt Meike Robinson, selber begeisterte Tänzerin und West Coast Swing Lehrerin. «Die Leute haben unglaublich viel Spass an diesem lockerem ‹Sozial Dance›», sagt sie. Es gibt gewisse Grundfiguren, aber keine einstudierten Abfolgen. Alter, Können und Grössenunterschiede sind in dieser Art des Tanzens unwichtig, so kann jeder mit jedem tanzen. Faszinierend ist es, dass man die weich-fliessenden und eleganten Bewegungen des West Coast Swing zu unterschiedlichsten Musikrichtungen im 4/4-Takt wie Blues, R’n’B, Funk, Pop, aktuelle Charts, Clubsounds oder Swing tanzen kann. Der West Coast Swing Kurs beginnt am 8. Februar.  Wer möchte, kann am 25. Januar um 17 Uhr diesen lässigen Tanz in einer kostenlosen Schnupperstunde ausprobieren! Mehr Kurse und Informationen unter     www.tanzschulerobinson.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.