/// Rubrik: Polizeimeldungen

Diebe verhaftet

Tägerwilen/Romanshorn – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Dienstag nach einem Ladendiebstahl in Tägerwilen fünf Personen aus Litauen verhaftet.

(Symbolbild: Thomas Martens)

(Symbolbild: Thomas Martens)

Ein Mitarbeiter eines Verkaufsgeschäftes an der Bahnhofstrasse konnte kurz nach 10 Uhr einen Ladendieb aus Litauen zurückhalten. Weitere Personen flüchteten mit einem Auto. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau verlief zunächst ergebnislos. Anlässlich einer Verkehrskontrolle stellten die Polizisten kurz nach 16.30 Uhr das gesuchte Auto in Romanshorn fest.

Die Kontrolle führte zur Verhaftung von weiteren vier aus Litauen stammenden Männern. Im Auto fanden die Kantonspolizisten mutmassliches Diebesgut im Wert von rund 2’500 Franken. Sämtliche Personen im Alter von 26 bis 35 Jahren wurden vorübergehend inhaftiert. Anlässlich der Befragungen gab ein Beschuldigter zu, ein Grossteil der aufgefundenen Gegenstände gestohlen zu haben.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind noch im Gang. Die Beschuldigten werden bei der Staatsanwaltschaft Bischofszell und Kreuzlingen verzeigt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.