/// Rubrik: Leserbriefe | Region

Gute Wahl

Leserbrief – Zu den Gemeinderatswahlen Ermatingen. (Peter Dransfeld, Kantonsrat SP, Ermatingen)

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Auffallend ruhig kommen die Ermatinger Gemeinderatswahlen vom 8. März auf uns zu. Erst vor wenigen Tagen wurde öffentlich, dass Benjamin Kasper (Ermatingen) und Hans Schwarz (Triboltingen) sich anschicken, in die grossen Fussstapfen von Peter Hausammann und Andreas Plüer zu treten. Was ich ihnen durchaus zutraue: Beide Kandidaten kenne ich seit vielen Jahren vom gemeinsamen Musizieren und gemeinsamer Vereinsarbeit. Beide sind mit ihren Familien in der Gemeinde verwurzelt, sie vertreten zwei Ortsteile, zwei Parteien und zwei Generationen, also die Vielfalt, die ein funktionierendes Gremium benötigt.

Beide bringen auch Sachverstand in finanziellen Fragen mit, einem Bereich, in dem die beiden abtretenden Gemeinderäte mit ihrer Qualifikation eine Lücke hinterlassen werden. Sowohl Beni Kasper als auch Hans Schwarz haben den Mut zur eigenen Meinung, auch Unbequemes auszusprechen. Gleichzeitig traue ich beiden zu, zuzuhören, andere Meinungen gelten zu lassen und schliesslich kollegial eine Lösung zu suchen und umzusetzen. Beide Kandidaten haben sich bereits politisch interessiert und engagiert, und beide können, so bin ich überzeugt, ihre parteipolitischen Ambitionen vor der Rathaustüre ablegen. Kurzum: ich freue mich, Beni Kasper und Hans Schwarz meine Stimme zu geben und ich bin überzeugt, dass sie die Geschicke unserer Gemeinde gemeinsam mit den fünf Bisherigen in positiver Weise prägen werden.

1. Februar 2015

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.