/// Rubrik: Polizeimeldungen

Fahrer flüchtet vor Zollkontrolle

Kreuzlingen – Vergangenen Mittwoch ist der Lenker eines gestohlenen Lieferwagens am Grenzübergang Kreuzlingen Autobahn vor der Zollkontrolle geflüchtet. Der Mann stand während der Fahrt vermutlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

(Bild: tm)

(Symbolbild: tm)

Am frühen Mittwochmorgen, 28. Januar, missachtete der Lenker eines Schweizer Lieferwagens bei der Einreise am Grenzübergang Kreuzlingen-Autobahn das Haltezeichen der Grenzwächter. Ohne anzuhalten, setzte er seine Fahrt mit erhöhter Geschwindigkeit Richtung Autobahn A7 fort. Die Grenzwächter nahmen mit Blaulicht und Wechselklanghorn die Nachfahrt auf. Nach rund vier Kilometer stoppten sie ihn schliesslich auf dem Pannenstreifen der Autobahn A7. Personen oder Fahrzeuge kamen keine zu Schaden.

Gestohlenen Lieferwagen ohne Führerausweis gelenkt
Für weitere Abklärungen wurde der Mann der Kantonspolizei Thurgau übergeben. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrzeuglenker, ein 19-jähriger Schweizer, mit einem gestohlenen Lieferwagen unterwegs. Weiter besteht der Verdacht, dass er das Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln lenkte. Zudem hatte er keinen gültigen Führerausweis.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.