/// Rubrik: Polizeimeldungen

Im Wald verunfallt

Wängi – Bei Forstarbeiten hat sich am Donnerstag bei Wängi ein Landwirt mittelschwer verletzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

De 40-jährige Landwirt war kurz vor 15 Uhr in einem Wald in der Nähe von Holzmannshaus mit Forstarbeiten beschäftigt. Gemäss den bisherigen Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau fiel ein grösserer Ast auf den Landwirten. Er musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit mittelschweren Rückenverletzungen durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.