/// Rubrik: Polizeimeldungen

Eine Stunde im Fahrstuhl steckengeblieben

Konstanz - Am Samstagabend sind drei erwachsene Besucher eines Konstanzer Wohnhauses im Fahrstuhl stecken geblieben.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Nachdem der über den Notrufknopf verständigte Sicherheitsdienst nach einer Stunde immer noch nicht anwesend war und eine Person bereits über Atemnot und Platzangst klagte, verständigten sie die Polizei. Die herbei gerufene Feuerwehr konnte glücklicherweise alle Drei wohlbehalten kurz darauf aus dem Fahrstuhl befreien.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.