/// Rubrik: Polizeimeldungen

Grosser Sachschaden nach Brand

Weinfelden – Bei einem Brand eines Zweifamilienhauses in Weinfelden entstand am Freitagabend hoher Sachschaden. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

(Symbolbild: archiv)

(Symbolbild: archiv)

Kurz nach 20.30 Uhr bemerkte ein Bewohner das Feuer im Parterrebereich des Zweifamilienhauses im Weiler Ottenberg und schlug Alarm. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stand das Haus bereits in Vollbrand. Sechs Bewohner konnten die Liegenschaft selbständig verlassen. Zwei Personen wurden leicht verletzt und mussten vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden und die Feuerwehr Berg waren mit rund 80 Personen im Einsatz. Es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Zur Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.