/// Rubrik: Region

Die allerbesten Maturaarbeiten

Ermatingen – Die Stiftung Think Tank Thurgau zeichnet am Freitag, 6. März, auf dem Wolfsberg in Ermatingen die Gewinner des Jugendwettbewerbs «Die Thurgauer Jugend denkt Zukunft» aus.

Siegerfoto anlässlich des Jugendwettbewerbs im Jahr 2014. (Bild: zvg)

Siegerfoto anlässlich des Jugendwettbewerbs im Jahr 2014. (Bild: zvg)

Bereits zum zehnten Mal hat die Stiftung TTT Schülerinnen und Schüler des Kantons- und der Berufsschulen eingeladen, sich am Jugendwettbewerb zu beteiligen. Es sind rund 17 Arbeiten zur Bewertung eingetroffen, allesamt gute bis sehr gute Werke. «Seit einigen Jahren erhalten wir keine mittelmässigen Maturaarbeiten mehr. Alle Arbeiten, welche eingereicht werden, sind von hoher Qualität», ergänzt Dr. Christoph Tobler, Leiter des Jugendwettbewerbs und Stiftungsratsmitglied TTT. Eine vierköpfige Jury beurteilte die verschiedenen Arbeiten und prämiert die besten anlässlich des Events vom 6. März auf dem Wolfsberg. Thematisch müssen die Arbeiten einen klaren Bezug zum Lebensraum Thurgau haben und sich zudem mit ausgewählten Aspekten zur Zukunft unserer Region auseinandersetzen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen auf der Webseite www.thinktankthurgau.ch oder per Mail an info@thinktankthurgau.ch .

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.