/// Rubrik: Leserbriefe

Verankerung

Leserbrief – Wer die Entwicklung der heutigen Schullandschaft auch nur in Ansätzen mitverfolgt, erkennt mühelos, dass dieser Organismus von innen und aussen immer wieder von heftigen Sturmböen gerüttelt wurde und wird. (Hanspeter Schär, Kreuzlingen)

Insofern ist der Schule Kreuzlingen eine Persönlichkeit zu wünschen, die in der Schule gut verankert ist und in pädagogischen, ökonomischen und ganz speziell auch psychologischen Belangen einen respektablen Erfahrungsschatz mitbringt. Bei aller Anerkennung der Qualitäten der anderen Bewerber ist es als Glücksfall zu werten, dass mit René Zweifel ein Kandidat zur Verfügung steht, der diese Anforderung mehr als erfüllt. Durch seine bisherigen erfolgreichen Tätigkeiten hat er dies eindrücklich bewiesen. Als einziger Kandidat auf dem Podium hat er überdies als wichtige schulische Zielsetzung die Erziehung zu positiven Werten des Zusammenlebens erwähnt.

Schulqualität hängt in entscheidendem Masse von Atmosphäre, gegenseitiger Achtung und Vertrauen ab. Wenn sich Lehrer getragen fühlen, geführt und nicht verwaltet, so können sie ihrem wichtigen Auftrag viel eher als Beruf (im Sinne von Berufung) und nicht als Job (im Sinne blosser ökonomischer Notwendigkeit) nachgehen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.